Meister fertig!Was jetzt?

Weiterbildungsmöglichkeiten:
Fachwirt (HwK)
Fachwirt (IHK)
Tech.Fachwirt (HwK)
Tech.Fachwirt (IHK)
Techniker
Betriebswirt (HwK)
Betriebswirt (IHK)
Tech.Betriebswirt (HwK)
Tech.Betriebswirt (IHK)
Bachelor
Master
ODER
Beamter werden mit Meisterbrief?

Existenzgründung

Selbständig als Meister mit Azubi oder ohne?

erste Aufträge finden

Expandieren Firma Vergrößern

Qualifiziertes Personal finden

Werbung

Die Teilnehmer von Vollzeitlehrgängen erhalten vom Staat einen monatlichen Unterhaltsbeitrag zum Lebensunterhalt bis zu folgender Höhe:

(Stand:01.10.2010)

 

€ 697,- für Alleinstehende ohne Kind (€ 238 Zuschuss/€ 459 Darlehen)

€ 907,- für Alleinstehende mit einem Kind (€ 343 Zuschuss/€ 564 Darlehen)

€ 912,- für Verheiratete (€ 238 Zuschuss/€ 674 Darlehen)

€ 1122,- für Verheiratete mit einem Kind (€ 343 Zuschuss/€ 779 Darlehen)

€ 1322,- für Verheiratete mit zwei Kindern (€ 448 Zuschuss/€ 884 Darlehen)

 

Was ist wenn ich mehr als zwei Kinder habe?

Für jedes weitere Kind erhöht sich (einkommens- und vermögensabhängig) dieser Betrag auf € 210,- und wird zu 50 % als Zuschuss geleistet.

 

Gibt es auch pauschal Zuzahlungen ohne Kostennachweis?

Alleinerziehende erhalten darüber hinaus pauschalisiert und ohne Kostennachweis einen Kinderbetreuungszuschlag von € 113,- monatlich pro Kind.

 

Welchen Gesamtbetrag kann ich Maximal bekommen?

Bei Vollzeit- und Teilzeitmaßnahmen ist zur Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren ein einkommens- und vermögensunabhängiger Maßnahmenbeitrag in Höhe der tatsächlich anfallenden Gebühren, höchstens jedoch  € 10.226,- vorgesehen. Er besteht aus einem Zuschuss in Höhe von 30,5% und den Rest aus einem zinsgünstigen Bankdarlehen.

 

Wie hoch sind die Zinsen und die Tilgungsrate in den ersten Sechs Jahren?

Die Darlehen für den Unterhalts- als auch für den Maßnahmenbeitrag sind während der Fortbildung und während einer anschließenden Frist von zwei Jahren – längstens jedoch sechs Jahre – zins- und tilgungsfrei.

 

Wie wird mein Meister-Stück gefördert?

Die notwendigen Kosten der Anfertigung des Prüfungsstückes (sog. Meister-Stück oder einer vergleichbaren Prüfungsarbeit) werden bis zur Hälfte, höchstens jedoch bis zu einer Höhe von € 1534,- im Rahmen eines Zinsgünstigen Darlehens gefördert.

 

Wie kann ich nochmal 25% AFBG Darlehen Sparen?

Bei Bestehen der Prüfung wird ein Erlass von 25% auf das auf die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren entfallende Restdarlehen gewährt.

 

Wie überbrücke ich die Prüfungsvorbereitungsphase?

Zwischen Ende der Maßnahme und Anfertigung des Prüfungsstückes beziehungsweise Ablegen der Prüfung wird der gewährte Unterhaltbetrag auf Antrag bis zu 3 Monate als Darlehen weitergezahlt (die Prüfungsvorbereitungsphase).

 

Wie kann ich 33% vom Meister-BAföG Sparen?

Bei der Gründung oder Übernahme eines Unternehmens wird bereits ab der Einstellung und der dauerhaften Beschäftigung eines neuen sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiters oder eines Auszubildenden ein Erlass von 33% auf das auf die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren entfallende Restdarlehen gewährt.

Quelle: Sackmann – das Lehrbuch für die Meisterprüfung IV

Kommentieren